Rollerblades Wettkampfs-Disziplinen

Rollerblades Wettkampfs-Disziplinen

Folgende Disziplinen sind bei Wettkämpfen sowie Weltmeisterschaften vom Weltverband für Rollsport anerkennt.

  • Inline-Skaterhockey                                                                            Spieltechnisch erinnert der Sport an Eishockey. Allerdings wird anstatt auf Eis auf einem glatten Boden mit Inline-Hockey-Schuhen gespielt. Beim Inline-Skaterhockey ist Körpereinsatz erlaubt.
  • Inline-Artistik
    Wie Eiskunstlauf nur auf Inlineskates. Dabei gibt es beim Rollkunstlauf Einzel- sowie Paarwettkämpfe.
  • Inlinehockey
    Inlinehockey wird mit Puck und ohne Körpereinsatz durchgeführt.
  • Inline Alpin                                                                                                                        Bei dieser Disziplin geht es darum eine Straße mit starkem Gefälle von 6 bis Prozent und einem Slalom runter zu fahren. Dabei helfen Stöcke den Skatern, in den Kurven das Gleichgewicht zu halten.
  • Inline-Speedskating
    Wettrennen auf Inline-Skates. Gewinner des Wettkampfes ist, wer die Ziellinie als erstes mit der vordersten Rolle überfährt. Beim Inline-Speedskating gibt es verschiedene Wettkämpfe: Angefangen vom Einzelsprint ab 200 Metern hin zu 1000 Meter Einzelsprint und Marathons sowie Massenstartrennen mit Distanzen zwischen 111 und 138 Kilometern. Beispielsweise müssen die Skater beim Athens-2-Atlanta in den USA eine Strecke von 86 Meilen hinter sich legen.

Have your say